Grunewald
Grunewald ist zeitloser Esstisch aus ausdrucksstarken Eichenbohlen Er ist schön in hellem Ambiente, ohne den Raum zu dominieren


Tisch Grunewald ist aus Eichenbohlen; das Holz ist luftgetrocknet und stammt aus der Region.
Die Platte ist aus handverlesenen Bohlen, die ein besonders eindrucksvolles und natürliches Bild ergeben. Die Astlöcher bleiben erhalten, die Platte
ist nicht besäumt und die natürliche Baumkante bleibt erhalten. Der Tisch ist in Handarbeit fein geschliffen.
Zwei Beine sind gedrechselt und laufen nach unten hin konisch zu – sie stehen nach Möglichkeit an Stellen von Astlöchern, so dass die Beine
wie Äste aus dem Tisch wachsen. Die Beine sind mit Gewindeverbindungen aus Stahl abnehmbar. Auf der anderen Seite befindet sich Bein in
Form einer Eichenplatte, die nach traditioneller Tischlertechnik mit "Schmetterlingen" zusammengesetzt ist. Auch hier ist die natürliche Baumkante
erhalten und bewusst sichtbar.
Die Oberfläche wird nach dem Feinschliff ausschließlich mit reinem Olivenöl behandelt.
Wir stellen unsere Holzmöbel mit höchsten Ansprüchen an deren Konstruktion, das Design und mit besonderem Augenmerk auf das Verwenden von altbewährten, traditionellen Tischlertechniken her. Wir verwenden ausschließlich umweltverträgliche, recycelte bzw. recycelbare Materialien. Das von uns verwendete Holz kommt aus Deutschland, aus dem Berliner Umland und auch aus dem Berliner Wald. Jedes Holz hat seine eigene Geschichte. Alle unsere Hölzer haben auf schöne und häufig ungewöhnliche Weise den Weg zu uns gefunden.
Unsere Holzarbeiter und Tischler sind mit Freude und Liebe zum Detail bei der Arbeit - wenn Sie später einmal eine Überarbeitung Ihres Holzmöbels wünschen, können Sie sich gern an uns wenden; wenn Sie es wünschen vermitteln wir den Kontakt zu unseren Holz-Experten, die über die für die Bearbeitung von Naturprodukten erforderliche Erfahrung und das entsprechende Augenmaß verfügen.